Radtouren mit dem ADFC: Mitfahren oder selbst organisieren? - ADFC Oberhausen/Mülheim
Fahrradtasche mit ADFC Tour Logo

Fahrradtasche ADFC Tour © ADFC | Deckbar

Radtouren mit dem ADFC: Mitfahren oder selbst organisieren?

Wir lieben Radfahren! Einfach mal zu Feierabend eine kleine Runde? Am Wochenende die große Landpartie? Gemeinsames Entdecken neuer Ecken? Radtouren mit dem ADFC machen einfach Freude! Magst Du mitfahren oder selbst Touren leiten?

Ob im Alltag oder in der Freizeit: Radfahren ist toll! Gerne radeln wir gemeinsam, denn Radfahren in der Gruppe mit Gleichgesinnten macht Spaß.

Unsere Tourleiter:innen des ADFC Oberhausen-Mülheim bieten daher regelmäßig geführte Touren an, bei denen wir gemeinsam die Gegend erradeln. Im Tourenportal des ADFC stehen immer die aktuellen Termine. Da auch unsere tollen Nachbarn aus Duisburg, Ratingen und Essen vielseitige Angebote haben und bei uns im Pott Stadtgrenzen für Radelnde ohnehin Schall und Rauch sind, machen wir gerne auf unserer Webseite auch für unsere Nachbarangebote Werbung! Radel einfach mit! Als ADFC-Mitglied kostenfrei, als Nicht-Mitglied kostet es ein paar wenige Euro.

Und wenn gerade keine geleitete Tour angeboten wird: Wir stellen auf der Webseite und in unserem Komoot-Account regelmäßig neue Ideen für schöne Rundfahrten aus den Stadtgebieten heraus online. Schick uns gerne deine tolle Tourerfahrung per Mail an webmaster [at] adfc-ob-mh.de und wir stellen die auch hier rein.

Du fährst gerne Touren und möchtest Leuten zeigen, wie schön die Gegend ist? Dann werde doch ADFC Tourguide! Melde dich bei Ulla Pörtner (Kontakt im Fenster), der ADFC bietet regelmäßig eine Tourguide-Ausbildung an, denn neben einer guten Route braucht die Leitung von Touren auch noch einige Kenntnisse zu Sicherheit und Technik. Also: Mach mit und melde dich!

Ursula Pörtner

Ulla Pörtner

Ursula Pörtner
Tourenreferentin
Telefon:  0208-424027
E-Mail: tourenangebot.adfc.mhob@gmail.com

 

Jede schöne Tour braucht ein paar Regeln

  • Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr, daher bitte umsichtig und defensiv fahren.
  • Alle Mitfahrenden sind für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung selbst verantwortlich.
  • Den Anweisungen der Tourenleiter:innen ist Folge zu leisten.
  • Weder der ADFC noch die Tourenleiter:innen können für Schäden, Unfälle oder dergleichen haftbar gemacht werden.
  • Für zweckmäßige Bekleidung und Verpflegung sorgen die Teilnehmer selbst.
  • Ein technisch einwandfreies und sicheres Fahrrad (Reifen, Lichtanlage, Bremsanlage, Schaltung, Kette usw.) ist Grundvoraussetzung für die Teilnahme an einer Tour
  • Bitte führe einen zum Rad passenden Ersatzschlauch mit, bei MTB Touren am Besten auch noch ein Kettenschloss.
  • Die Tourenleiter:innen helfen gerne bei Pannen aber das geht natürlich nur bei einfachen, schnell zu lösenden Problemen. In anderen Fällen muss der Pannendienst in Anspruch genommen werden. ADFC-Mitglieder haben einen Pannenschutz in ihrer Mitgliedschaft enthalten.

Im Termin- und Tourenportal des ADFC Oberhausen Mülheim besteht auch die Möglichkeit, sich Informationen gezielt nach verschiedenen Kriterien anzeigen zulassen.

alle Themen anzeigen

Verwandte Themen

Vierte Halloween-Fahrraddemo am 31.Oktober 2023

Halloween ist gruselig und manche Oberhausener Radwege sind es auch. Daher geht am 31. Oktober 2023 die nächste…

Verbindung RS 1 und Fossilienweg sichtbar machen!

Unsere Anregung: Die Radwegeverbindung zwischen dem RS 1 und dem Fossilienweg (Ruhrtalradweg) muss auf dem Boden mit…

Radtour durch Duisburg: Wedau, Biegerpark, Rhein und Ruhrort

Auf unserer 2023 Aktiventour hat uns Helmut von Mülheim aus durch sehr schöne Duisburger Gegenden geführt! Eine…

Mann mit Laptop steht neben einem Fahrrad. Das Laptop ist an das Fahrrad angeschlossen. Der Mann liest die elektronisch verfügbaren Daten mit seinem Laptop vom Fahrradmotor aus.

Elektrofahrräder: Erlaubte Nachrüstung und verbotenes Tuning

Elektrofahrräder sind weltweit Verkaufsschlager. Mit Nachrüstsätzen lässt sich ein bereits vorhandenes Fahrrad zum E-Rad…

Verkehrsberuhigung auf der Mendener Straße in Mülheim

Tempo 30 auf der Mendener Straße zeigt Wirkung

Seit einiger Zeit gilt Tempo 30 auf der Mendener Straße. Diese wichtige Verbindung zwischen Innenstadt und Menden…

Wie viel muss ein gutes Fahrrad kosten?

Qualität kostet Geld – das ist bei Fahrrädern nicht anders als bei anderen Produkten. Aber wie viel muss man in ein…

Geht doch: Raffelbergbrücke endlich mit Schutzstreifen

Im September 2022 wurde behördlicherseits nach langer Prüfung beschlossen, Schutzstreifen auf der Raffelbergbrücke…

#neueRadinfra: Neue Radinfrastruktur in Mülheim 2023

Auf einer interaktiven Karte (www.neueRadinfra.de) hat der Ortsverband Mülheim wieder die Verbesserung der…

Luftlinien: Die Hauptverbindungen für MH

MAPATHON - Mülheim plant Radwege für alle

Radfahrinteressierte Bürger*innen in Mülheim von acht bis 88 Jahren entwickeln zusammen ein bedarfsgerechtes Radwegenetz…

https://ob-mh.adfc.de/artikel/radtouren-mit-dem-adfc-mitfahren-oder-selbst-organisieren

Bleiben Sie in Kontakt